x

 

Allgemeine Geschäftsbedienungen

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Angebote und Leistungsbeschreibungen
3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss
4. Preise und Versandkosten
5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
6. Zahlungsmodalitäten
7. Eigentumsvorbehalt
8. Sachmängelgewährleistung und Garantie

9. Haftung

10. Speicherung des Vertragstextes

11. Gerichtsstand, Anwendbares Recht, Vertragssprache

12. Verbindlichkeit der Schulungen

13. Widerrufsrecht

14. Eingeschränkte Lieferbedingung für erklärungsbedürtftige Produkte

1. Geltungsbereich
1.1. Für die Geschäftsbeziehung zwischenYAVU GmbH, YAVU GbR Lehmann & Perez, Inhaber: Ira Yasmin Lehmann und Philip Lennart Victor Perez Hafenstr. 9, 40213 Düsseldorf (nachfolgend „Verkäufer“) und dem Kunden (nachfolgend „Kunde“) gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung.
1.2. Sie erreichen unseren Kundendienst für Fragen, Reklamationen und Beanstandungen werktags von 9:00 UHR bis 18:00 UHR unter der Telefonnummer 0211 97719127 sowie per E-Mail unter office@yavu.de.
1.3. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).
1.4. Abweichende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt, es sei denn, der Verkäufer stimmt ihrer Geltung ausdrücklich zu.

2. Angebote und Leistungsbeschreibungen 2.1. Die Darstellung der Produkte im Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern eine Aufforderung zur Abgabe einer Bestellung dar. Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf den Websites des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.
2.2. Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

3. Bestellvorgang und Vertragsabschluss 3.1. Der Kunde kann aus dem Sortiment des Verkäufers Produkte unverbindlich auswählen und diese über die Schaltfläche in den Warenkorb in einem so genannten Warenkorb sammeln. Innerhalb des Warenkorbes kann die Produktauswahl verändert, z.B. gelöscht werden. Anschließend kann der Kunde innerhalb des Warenkorbs über die Schaltfläche Weiter zur Kasse zum Abschluss des Bestellvorgangs schreiten.
3.2. Über die Schaltfläche zahlungspflichtig bestellen gibt der Kunde einen verbindlichen Antrag zum Kauf der im Warenkorb befindlichen Waren ab. Vor Abschicken der Bestellung kann der Kunde die Daten jederzeit ändern und einsehen sowie mithilfe der Browserfunktion "zurück" zum Warenkorb zurückgehen oder den Bestellvorgang insgesamt abbrechen. Notwendige Angaben sind mit einem Sternchen (*) gekennzeichnet.
3.3. Der Verkäufer schickt daraufhin dem Kunden eine automatische Empfangsbestätigung per E-Mail zu, in welcher die Bestellung des Kunden nochmals aufgeführt wird und die der Kunde über die Funktion „Drucken“ ausdrucken kann (Bestellbestätigung). Die automatische Empfangsbestätigung dokumentiert lediglich, dass die Bestellung des Kunden beim Verkäufer eingegangen ist und stellt keine Annahme des Antrags dar. Der Kaufvertrag kommt mit sofortiger Wirkung zustanden, sobald der Kaufvorgang abgeschlossen ist. Ab dem Zeitpunkt ist ein Austreten aus dem Kaufvertrag ausgeschlossen.

4. Preise und Versandkosten
4.1. Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer.
4.2. Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

5. Lieferung, Warenverfügbarkeit
5.1. Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. Ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.
5.2. Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und ihm ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen.
5.3. Kunden werden über Lieferzeiten und Lieferbeschränkungen (z.B. Beschränkung der Lieferungen auf bestimmten Länder) auf einer gesonderten Informationsseite oder innerhalb der jeweiligen Produktbeschreibung unterrichtet.

6. Zahlungsmodalitäten
6.1. Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen.
6.2. Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung mit sofortiger Wirkung nach Abschluss des Kaufvertrages und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen.
6.3. Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. Paypal gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.
6.4. Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug. In diesem Fall hat der Kunde die gesetzlichen Verzugszinsen zu zahlen.

6.5. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.
6.6. Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

7. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

8. Sachmängelgewährleistung und Garantie

8.1. Die Gewährleistung bestimmt sich nach gesetzlichen Vorschriften.

8.2. Eine Garantie besteht nur in Verbindung mit dem IRI Concept. Das IRI Concept definiert sich aus dem Verkauf und Gebrauch des IRI Pens, des IRI Fillers und der IRI Schulung über die IRI Expert App. Sollte somit z.B. der Pen ohne Schulung aus 2. Hand erworben sein, so ist der Garantieanspruch nichtig. Wird der IRI Pen mit einer anderen Hyaluronsäure, als dem IRI Filler verwendet, verfällt ebenfalls der Garantieanspruch.

9. Haftung
9.1. Für eine Haftung des Verkäufers auf Schadensersatz gelten unbeschadet der sonstigen gesetzlichen Anspruchsvoraussetzungen folgende Haftungsausschlüsse und -begrenzungen.
9.2. Der Verkäufer haftet unbeschränkt, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht.
9.3. Ferner haftet der Verkäufer für die leicht fahrlässige Verletzung von wesentlichen Pflichten, deren Verletzung die Erreichung des Vertragszwecks gefährdet, oder für die Verletzung von Pflichten, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelmäßig vertraut. In diesem Fall haftet der Verkäufer jedoch nur für den vorhersehbaren, vertragstypischen Schaden. Der Verkäufer haftet nicht für die leicht fahrlässige Verletzung anderer als der in den vorstehenden Sätzen genannten Pflichten.
9.4. Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, für einen Mangel nach Übernahme einer Garantie für die Beschaffenheit des Produktes und bei arglistig verschwiegenen Mängeln. Die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt unberührt.
9.5. Soweit die Haftung des Verkäufers ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

10. Speicherung des Vertragstextes 10.1. Der Kunde kann den Vertragstext vor der Abgabe der Bestellung an den Verkäufer ausdrucken, indem er im letzten Schritt der Bestellung die Druckfunktion seines Browsers nutzt.
10.2. Der Verkäufer sendet dem Kunden außerdem eine Bestellbestätigung mit allen Bestelldaten an die von Ihm angegebene E-Mail-Adresse zu. Mit der Bestellbestätigung erhält der Kunde ferner eine Kopie der AGB nebst Widerrufsbelehrung und den Hinweisen zu Versandkosten sowie Liefer- und Zahlungsbedingungen. Sofern Sie sich in unserem Shop registriert haben sollten, können Sie in Ihrem Profilbereich Ihre aufgegebenen Bestellungen einsehen. Darüber hinaus speichern wir den Vertragstext, machen ihn jedoch im Internet nicht zugänglich.

11. Schlussbestimmungen
11.1. Gerichtstand und Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.
11.2. Vertragssprache ist deutsch.
11.3. Plattform der Europäischen Kommission zur Online-Streitbeilegung (OS) für Verbraucher: http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Wir sind nicht bereit und nicht verpflichtet an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

12. Schulungen

Der IRI PEN wird nur mit Schulung verkauft, um die sichere Anwendung zu gewährleisten. Der Kauf eines Gerätes ohne Schulung ist ausgeschlossen.

13. Widerrufsrecht

Im Geschäftskundenbereich gilt kein Widerrufsrecht.

14. Eingeschränkte Lieferbedingung für erklärungsbedürtftige Produkte

Die Lieferung der schulungsabhängigen und erklärungsbedürftigen Produkte erfolgt erst am Tag der Schulung durch den Schulungsleiter. Die Lieferung der erklärungsbedürftigen Produkte können aus Sicherheitsgründen nicht vor der Schulung durch einen professionellen Trainer erfolgen. Dies dient der Qualitätssicherung und dem Schutz des Anwenders, um einen sicheren Umgang mit dem Produkt zu gewährleisten und die unsachgemäße Handhabung auszuschließen.

 

 

 

DATENSCHUTZ-BESTIMMUNGEN

 

 

„Datenschutzerklärung
1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (nachfolgend: „wir“)
YAVU GmbH
Hafenstraße 9
40213 Düsseldorf
vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Frau Ira Yasmin Lehmann
Herr Philip Lennart Victor Perez
Telefon: +49- 211-97719127
E-Mail: info@yavu.de
Weitere Einzelheiten über uns finden Sie in unserer Anbieterkennzeichnung.


2. Personenbezogene Daten, Zwecke ihrer Verarbeitung und Rechtsgrundlagen
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel möglich, ohne dass Sie
personenbezogene Daten angeben müssen. Die Angabe von personenbezogenen
Daten ist freiwillig.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder
identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als
identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt,
insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer
Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder

mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der Identität
dieser natürlichen Person sind.
Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben dieser Website mit
Informationen zu unserem Dienstleistungsangebot nebst Kontaktmöglichkeiten und
Online-Bewerbungsmöglichkeiten.
Personenbezogene Daten werden auf unserer Website nur dann erhoben, wenn dies
 für die Nutzung der Website (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a)
und/ oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO),
 zur Wahrung unseres Interesses zur Verbesserung des Nutzererfahrung
und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit der Nutzung (Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO),
 für die Nutzung der auf der Website angebotenen Leistungen sowie
vorvertraglicher Maßnahmen, insbesondere etwa für Formulareingaben
(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und/ oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.
b) DSGVO) oder
 für einen Vertragsabschluss und für die Vertragsdurchführung
(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und lit. b) DSGVO)

erforderlich ist.
Weitere Details zur Verarbeitung von Daten finden Sie nachfolgend unter
entsprechenden Überschriften:


3. Zugriffsdaten/Server-Logfiles
Bei dem Besuch unserer Website speichern die Server automatisch die Informationen,
die Ihr Browser sendet, sog. Server-Logfiles. Die Informationen umfassen

 Name der abgerufenen Webseite,
 Datei,
 Datum und Uhrzeit des Abrufs,
 Meldung über erfolgreichen Abruf,
 Browsertyp nebst Version,
 Betriebssystem des Nutzers,
 Referrer URL,
 Provider.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Die
Informationen werden gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich zur Analyse
und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Server und des Netzwerkes
benutzt.


4. Cookies

Unsere Website speichert Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen,
auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät
bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der
Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von
Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der
Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes
analysieren zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten
Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder
komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und
insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-
amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite

http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.]


5. Kontakt via E-Mail
Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre dortigen Angaben
aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks
Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S.
1 lit. b) DSGVO bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir niemals ohne Ihre
Einwilligung weiter. Wir werden die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten Daten
streng vertraulich behandeln. Freiwillig von Ihnen mitgeteilte personenbezogene
Daten speichern und nutzen wir, soweit es also für die weitere Korrespondenz mit
Ihnen erforderlich ist.


6. Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben
aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten
zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre
Einwilligung weiter.


7. Online-Shop
In unserem Online-Shop, auf den Sie über den Button „Unser Shop“ gelangen, haben
Sie die Möglichkeit direkt über unsere Website yavu-shop.de bei uns einzukaufen. Um
die Bestellung tätigen zu können, legen Sie dort ein Kundenkonto an. Die hierfür
erforderlichen Angaben (Pflichtangaben) werden Ihnen im Registrierungsvorgang
angegeben. Diese Pflichtangeben sind erforderlich, um unser Angebot nutzen zu
können. Wenn Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben, werden die von Ihnen
gemachten Angaben für die Dauer des Nutzungsverhältnisses gemäß Art. 6 Abs. 1 S.
1 lit. b) DSGVO gespeichert.
Wenn Sie eine Bestellung tätigen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten, um die
Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte, nebst deren Bezahlung und der

Zustellung an Sie zu ermöglichen. Die Datenverarbeitung beruht auf dem Erfordernis
der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung gemäß
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.


8. Externe Zahlungsdienstleister
Zum Zwecke der Vertragserfüllung setzen wir, neben der Möglichkeit der Überweisung
per Vorkasse externe Zahlungsdienstleister ein, über dessen Plattformen die Nutzer
und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. Die Übermittlung Ihrer
Zahlungsdaten an das Zahlungsdienstleistungsunternehmen erfolgt nur, soweit dies
für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.
b) DSGVO.
[Hinweis, nicht aufzunehmen in die Datenschutzerklärung: Sofern Pay Pal
irgendwann einmal doch wieder als Zahlungsmittel angeboten wird, sollten Sie
den nachfolgenden Text einfügen. Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie die
angebotenen Zahlungsmöglichkeiten jeweils auch unter Ihrem Website-Button
„Zahlungsmöglichkeiten“ aktuell halten:]
8.1 Amazon Pay
Bei Auswahl der Zahlungsart Amazon Pay erfolgt die Zahlungsabwicklung über den

Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-
1855 Luxemburg (im Folgenden: „Amazon Payments“), an den wir Ihre im Rahmen

des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre
Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO weitergeben. Diese Weitergabe
erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit Amazon Payments.
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die
Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments unter:
https://pay.amazon.com/de/help/201751600


8.2 Mollie
Bei Auswahl der Zahlungsart „Zahlung per Kreditkarte“ erfolgt die Zahlungsabwicklung
über Mollie B.V. (https://www.mollie.com/de), Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam,
Niederlande (nachfolgend „Mollie“). Mollie wickelt die Kartenzahlungen von VISA,
Mastercard und das Lastschriftverfahren ab. Wir geben an Mollie Ihre im Rahmen des
Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre
Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ausschließlich zum Zwecke der
Zahlungsabwicklung weiter. Weitere Informationen über die
Datenschutzbestimmungen von Mollie finden Sie hier:
https://www.mollie.com/de/privacyist.


8.3 PayPal [nur sofern in der Zukunft doch nochmal als Zahlmethode angeboten]

Einer der von uns eingesetzten Zahlungsdienstleister ist PayPal. Dies ist ein Online-
Zahlungsdienst der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal,

2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlmethode anwenden, werden die von
Ihnen bei PayPal hinterlegten Bankdaten von PayPal zur Zahlung verwendet. Auf

diese Daten haben wir keinen Zugriff. Zur Datenschutzerklärung von PayPal gelangen
Sie hier.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via
PayPal oder – falls angeboten – "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal
die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgrund einer von Ihnen eingeholten Einwilligung
an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das
Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische
Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung
über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann
Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das
Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem
wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die
Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich,
Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu
den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von
PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.


9. Google Analytics
Unsere Website verwendet Google Analytics. Anbieter ist die Google LLC., 1600
Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA, um unsere Website und
Nutzung zu analysieren und damit nutzerfreundlicher und effektiver zu machen sowie
unsere Leistungen optimaler zu bewerben und anzubieten. Rechtsgrundlage hierfür ist
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO oder, falls Sie auf der Grundlage eines von uns auf der
Website erteilten Hinweises („Cookie-Banner“) eine Einwilligung zur Verwendung von
Cookies erteilt haben, richtet sich die Rechtmäßigkeit der Verwendung nach Art. 6 Abs.
1 S. 1 a) DSGVO. Die Google LLC ist unter dem US-EU-Datenschutzabkommen
„Privacy Shield“ zertifiziert und verpflichtet sich damit, die EU-Datenschutzvorgaben
einzuhalten.
Bei Nutzern, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Europäischen Wirtschaftsraum oder
der Schweiz haben, ist die Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street,
Dublin 4, Irland, EU der zuständige Verantwortliche für die Google Dienste
(nachfolgend: "Google"). Die Google Ireland Limited ist ein mit der Google LLC
verbundenes Unternehmen, dessen Dienste wir einbinden und das die
Datenschutzgrundverordnung ebenfalls einhalten muss.
Google Analytics verwendet Cookies, Textdateien, die auf Ihrem Computer
gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie
ermöglichen. Die durch Cookies erzeugte Informationen über Ihre Benutzung dieser
Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und
dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte
IP-Adresse wird aber nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Auf
unserer Website ist die IP-Anonymisierung aktiviert. Ihre IP-Adresse wird von Google
damit innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen
Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor
gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google

in den USA übertragen und dort gekürzt. In unserem Auftrag wird Google diese
Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über
die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung
und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns zu erbringen.
Ihre Zustimmung zur Nutzung von Analytics können Sie über die Cookie Policy in den
Cookie Einstellung mittels Opt-ins (Aktivierung) erteilen. Sie können die Speicherung
der Cookies außerdem durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software
verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls
nicht sämtliche Funktionen unserer Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie
können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre
Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die
Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem Link:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin
herunterladen und installieren: Weitere Informationen zu Nutzungsbedingungen und
Datenschutz von Google finden Sie hier.
[Weiterführender Hinweis, nicht aufzunehmen in die Datenschutzerklärung]:
Nach dem BGH Urteil vom 28.05.2020, Az. I ZR 7/16 in Sachen Planet49 ist die
Diskussion, ob für Tracking-Cookies, wie sie im Falle von Analytics verwendet
werden, eine aktive Einwilligung erforderlich ist oder ein Berufen auf die
Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO ausreicht, nunmehr wohl
beendet. Um die Anforderungen aus dem Urteil einzuhalten und ein Vorgehen
der Aufsichtsbehörden gegen Ihr Unternehmen zu vermeiden, sollten Sie
nunmehr den sicheren Weg gehen und kein Tracking ohne Einwilligung
durchführen. Entsprechend muss die Website so programmiert werden, dass
Analytics erst startet, wenn zuvor eine Einwilligung erteilt ist.]


10. Google Tag Manager

Unsere Website benutzt den Google-Tag-Manager von Google. Der Google-Tag-
Manager ist eine Lösung, mit welcher die Betreiber einer Website sog. Tags über eine

Oberfläche verwalten können. Das Managertool selbst ist eine cookielose Domain und
erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer
Tags, die ihrerseits im Rahmen dieser Datenschutzerklärung Daten erfassen. Der

Google-Tag-Manager greift nicht auf diese Daten zu. Die Anonymisierung der IP-
Adresse erfolgt beim Google-Tag-Manager über eine interne Einstellung. Sie ist nicht

im Quellcode dieser Seite sichtbar. Weitere Informationen finden Sie dort:
https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html. Rechtsgrundlage ist
Artikel 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, denn die Verarbeitung der Daten dient der Wahrung
unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Nutzererfahrung durch
Analyse und Optimierung sowie der Bewerbung und Darstellung unserer Leistungen.


11. Google Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web
Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser

die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt
anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift
von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie
unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von
Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
12. Facebook Fanpage
Facebook stellt uns als Facebook-Fanpage Betreiber sog. "Facebook-Insights"
("Insights") zur Verfügung. Bei den Insights handelt es sich um verschiedene
Statistiken, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Facebook-Fanpage
geben. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter:
https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights sowie unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Facebook-Fanpage-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im
Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit
unserer Facebook-Fanpage und ihren Inhalten erfasst wurden, so dass auch
personenbezogene Daten durch Facebook verarbeitet werden können, wenn Sie
unsere Facebook-Site besuchen. Die wesentlichen Informationen der zwischen uns
und Facebook geschlossenen Vereinbarung im Sinne von Art. 26 DSGVO finden Sie
unter dem nachfolgenden Link:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich Facebook-Fanpage Insights sind:
Facebook Ireland Ltd.


4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
Kontakt: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970
und
Yavu GmbH
Hafenstraße 9
40213 Düsseldorf
Telefon: +49-211-97719127
E-Mail: info@yavu.de


13. Empfänger von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden bei uns folgenden Kategorien von Empfängern
mitgeteilt:

An unsere Mitarbeiter und an den Hoster unserer Website, [bitte Namen und
Anschrift des Hosters angeben].
Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche
Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind im Sinne des Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist
gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses
zwingend erforderlich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der
Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz
der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


14. Dauer der Speicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Zweckerreichung. So
speichern wir Ihre Daten aus Ihren E-Mails, dem Kontaktformular und Ihren
Bestellungen bis Ihre Anfrage vollständig bearbeitet und erledigt ist. Danach werden
die Angaben in der Regel gelöscht. Im Übrigen wird im jährlichen Turnus geprüft, ob
eine Löschung der von Ihnen gespeicherten Daten erfolgen kann.
Session-Cookies werden nach Ihrem Website-Besuch automatisch von uns gelöscht.
Zugriffsdaten und Server-Logfiles werden nach einer Woche gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Daten handels- und steuerrechtliche
Aufbewahrungspflichten von mindestens sechs (§ 257 HGB) oder zehn (§147 AO)
Jahren bestehen.


15. Rechte der betroffenen Personen
Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.
Die Bereitstellung kann jedoch für einen Vertragsabschluss oder für Funktionen der
Website erforderlich sein. Bei einer Nichtbereitstellung kann also gegebenenfalls ein
Vertrag oder eine Funktion auf der Website nicht angeboten werden.
Es besteht auf der Website keine automatisierte Entscheidungsfindung, ein Profiling
findet nicht statt.
Die Rechte von betroffenen Personen ergeben sich insbesondere aus Artikel 15 bis
23 und Artikel 77 DSGVO sowie aus §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)-
neu.
Sie haben uns gegenüber im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten das Recht
auf
 Auskunft, Art.15 DSGVO
 Berichtigung, Art. 16 DSGVO
 Löschung, Art. 17 DSGVO
 Einschränkung der Verarbeitung, Art.18 DSGVO
 Übertragbarkeit, Art. 20 DSGVO.
Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt
haben, haben Sie das Recht des
 Widerrufs, Art. 7 DSGVO
mit Wirkung für die Zukunft.
Sie haben ferner das Recht, gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten
 Widerspruch, Art. 21 DSGVO
zu erheben.


1. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener
Daten Widerspruch einzulegen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO
erfolgt (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung).
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr
verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen
oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.


2. In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu
betreiben. Ist dies bei Ihnen der Fall, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch
gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung
einzulegen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir
Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet
werden an uns, siehe oben unter I.
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie stets das
 Recht auf Beschwerde
bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, vgl. Art. 77 DSGVO. Unbeschadet eines
anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen
dieses Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem
Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des
mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der
Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesländern, der
Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich, des Rundfunks, der Kirchen, in
Europa und im übrigen Ausland sowie des Virtuellen Datenschutzbüros finden Sie dort:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz
und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213
Düsseldorf.“
Optional noch aufzunehmen:
Erstellt durch ITMR Rechtsanwälte
https://www.itmr-legal.de/


3. Datenschutzerklärung yavu-shop.de
Die Datenschutzerklärung sollte auch für den Shop aktualisiert werden. Wir empfehlen
die nachfolgende Datenschutzerklärung zur vollständigen Ersetzung der bisherigen
Erklärung einzupflegen:
„Datenschutzerklärung


1. Verantwortlicher für die Datenverarbeitung (nachfolgend: „wir“)
YAVU GmbH
Hafenstraße 9
40213 Düsseldorf
vertretungsberechtigte Geschäftsführer:
Frau Ira Yasmin Lehmann
Herr Philip Lennart Victor Perez
Telefon: +49- 211-97719127
E-Mail: info@yavu.de
Weitere Einzelheiten über uns finden Sie in unserer Anbieterkennzeichnung.


2. Personenbezogene Daten, Zwecke ihrer Verarbeitung und Rechtsgrundlagen
Die Nutzung unserer Website ist in der Regel möglich, ohne dass Sie
personenbezogene Daten angeben müssen. Die Angabe von personenbezogenen
Daten ist freiwillig.
Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder
identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als
identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt,
insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer
Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder

mehreren besonderen Merkmalen identifiziert werden kann, die Ausdruck der Identität
dieser natürlichen Person sind.
Der Zweck der Verarbeitung von Daten ist das Betreiben dieser Website mit
Informationen zu unserem Dienstleistungsangebot nebst Kontaktmöglichkeiten und
Online-Bewerbungsmöglichkeiten.
Personenbezogene Daten werden auf unserer Website nur dann erhoben, wenn dies
erforderlich ist.

 für die Nutzung der Website (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a)
und/ oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) Datenschutzgrundverordnung
(DSGVO),
 zur Wahrung unseres Interesses zur Verbesserung des Nutzererfahrung
und zur Aufrechterhaltung der Sicherheit der Nutzung (Rechtsgrundlage:
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO),
 für die Nutzung der auf der Website angebotenen Leistungen sowie
vorvertraglicher Maßnahmen, insbesondere etwa für Formulareingaben
(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und/ oder Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.
b) DSGVO) oder
 für einen Vertragsabschluss und für die Vertragsdurchführung
(Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) und lit. b) DSGVO)

Weitere Details zur Verarbeitung von Daten finden Sie nachfolgend unter
entsprechenden Überschriften:


3. Zugriffsdaten/Server-Logfiles
Bei dem Besuch unserer Website speichern die Server automatisch die Informationen,
die Ihr Browser sendet, sog. Server-Logfiles. Die Informationen umfassen

 Name der abgerufenen Webseite,
 Datei,
 Datum und Uhrzeit des Abrufs,
 Meldung über erfolgreichen Abruf,
 Browsertyp nebst Version,
 Betriebssystem des Nutzers,
 Referrer URL,
 Provider.

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen erfolgt nicht. Die
Informationen werden gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO ausschließlich zur Analyse
und Aufrechterhaltung des technischen Betriebs der Server und des Netzwerkes
benutzt.


4. Cookies
Unsere Website speichert Cookies. Cookies sind kleine Dateien, die es ermöglichen,
auf dem Zugriffsgerät der Nutzer (PC, Smartphone o.ä.) spezifische, auf das Gerät

bezogene Informationen zu speichern. Sie dienen zum einem der
Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von
Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistischen Daten der
Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes
analysieren zu können. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.
Als Nutzer können Sie auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten
Browser verfügen eine Option mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder
komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und
insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden.

Sie können viele Online-Anzeigen-Cookies von Unternehmen über die US-
amerikanische Seite http://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite

http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ verwalten.]


5. Kontakt via E-Mail
Wenn Sie uns per E-Mail Anfragen zukommen lassen, werden Ihre dortigen Angaben
aus der E-Mail inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks
Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen gemäß Art. 6 Abs. 1 S.
1 lit. b) DSGVO bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nie ohne Ihre Einwilligung
weiter. Wir werden die von Ihnen freiwillig zur Verfügung gestellten Daten streng
vertraulich behandeln. Freiwillig von Ihnen mitgeteilte personenbezogene Daten
speichern und nutzen wir, soweit es also für die weitere Korrespondenz mit Ihnen
erforderlich ist.


6. Online-Shop
In unserem Online-Shop haben Sie die Möglichkeit direkt über unsere Website bei uns
einzukaufen. Um die Bestellung tätigen zu können, legen Sie ein Kundenkonto an. Die
hierfür erforderlichen Angaben (Pflichtangaben) werden Ihnen im
Registrierungsvorgang angegeben. Diese Pflichtangeben sind erforderlich, um unser
Angebot nutzen zu können. Wenn Sie ein Kundenkonto bei uns eingerichtet haben,
werden die von Ihnen gemachten Angaben für die Dauer des Nutzungsverhältnisses
gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO gespeichert.
Wenn Sie eine Bestellung tätigen, verarbeiten wir Ihre angegebenen Daten, um die
Auswahl und die Bestellung der gewählten Produkte, nebst deren Bezahlung und der
Zustellung an Sie zu ermöglichen. Die Datenverarbeitung beruht auf dem Erfordernis
der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen oder der Vertragsdurchführung gemäß
Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.
7. Externe Zahlungsdienstleister
Zum Zwecke der Vertragserfüllung setzen wir, neben der Möglichkeit der Überweisung
per Vorkasse externe Zahlungsdienstleister ein, über dessen Plattformen die Nutzer
und wir Zahlungstransaktionen vornehmen können. Die Übermittlung Ihrer
Zahlungsdaten an das Zahlungsdienstleistungsunternehmen erfolgt nur, soweit dies

für die Zahlungsabwicklung erforderlich ist. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit.
b) DSGVO.
7.1 Amazon Pay
Bei Auswahl der Zahlungsart Amazon Pay erfolgt die Zahlungsabwicklung über den

Zahlungsdienstleister Amazon Payments Europe s.c.a., 38 avenue J.F. Kennedy, L-
1855 Luxemburg (im Folgenden: „Amazon Payments“), an den wir Ihre im Rahmen

des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre
Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO weitergeben. Diese Weitergabe
erfolgt ausschließlich zum Zweck der Zahlungsabwicklung mit Amazon Payments.
Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die
Datenschutzbestimmungen von Amazon Payments unter:
https://pay.amazon.com/de/help/201751600
7.2 Mollie
Bei Auswahl der Zahlungsart „Zahlung per Kreditkarte“ erfolgt die Zahlungsabwicklung
über Mollie B.V. (https://www.mollie.com/de), Keizersgracht 313, 1016 EE Amsterdam,
Niederlande (nachfolgend „Mollie“). Mollie wickelt die Kartenzahlungen von VISA,
Mastercard und das Lastschriftverfahren ab. Wir geben an Mollie Ihre im Rahmen des
Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre
Bestellung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO ausschließlich zum Zwecke der
Zahlungsabwicklung weiter. Weitere Informationen über die
Datenschutzbestimmungen von Mollie finden Sie hier:
https://www.mollie.com/de/privacyist. Nähere Informationen zur Datenschutzerklärung
der BS PAYONE GmbH finden hier: https://www.payone.com/datenschutz/.
7.3 PayPal [natürlich nur aufführen, sofern doch einmal wieder PayPal als
Zahlungsmittel angeboten wird.
Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie die angebotenen Zahlungsmöglichkeiten
jeweils auch unter Ihrem Website-Button „Zahlungsmöglichkeiten“ aktuell
halten:]

Einer der von uns eingesetzten Zahlungsdienstleister ist PayPal. Dies ist ein Online-
Zahlungsdienst der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal,

2449 Luxembourg. Wenn Sie PayPal als Zahlmethode anwenden, werden die von
Ihnen bei PayPal hinterlegten Bankdaten von PayPal zur Zahlung verwendet. Auf
diese Daten haben wir keinen Zugriff. Zur Datenschutzerklärung von PayPal gelangen
Sie hier.
PayPal behält sich für die Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via
PayPal oder – falls angeboten – "Kauf auf Rechnung" oder „Ratenzahlung“ via PayPal
die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Hierfür werden Ihre Zahlungsdaten
gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgrund einer von Ihnen eingeholten Einwilligung
an der Feststellung Ihrer Zahlungsfähigkeit an Auskunfteien weitergegeben. Das
Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische
Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zweck der Entscheidung

über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann
Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das
Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben sie ihre Grundlage in einem
wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die
Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem, aber nicht ausschließlich,
Anschriftendaten ein. Weitere datenschutzrechtliche Informationen, unter anderem zu
den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von
PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full.


8. Google Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web
Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser
die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt
anzuzeigen. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift
von Ihrem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie
unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von
Google: https://www.google.com/policies/privacy/.


9. Facebook Fanpage
Facebook stellt uns als Facebook-Fanpage Betreiber sog. "Facebook-Insights"
("Insights") zur Verfügung. Bei den Insights handelt es sich um verschiedene
Statistiken, die uns Aufschluss über die Verwendung unserer Facebook-Fanpage
geben. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie unter:
https://www.facebook.com/business/a/page/page-insights sowie unter:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.
Facebook-Fanpage-Insights können auf personenbezogenen Daten basieren, die im
Zusammenhang mit einem Besuch oder einer Interaktion von Personen auf bzw. mit
unserer Facebook-Fanpage und ihren Inhalten erfasst wurden, so dass auch
personenbezogene Daten durch Facebook verarbeitet werden können, wenn Sie
unsere Facebook-Site besuchen. Die wesentlichen Informationen der zwischen uns
und Facebook geschlossenen Vereinbarung im Sinne von Art. 26 DSGVO finden Sie
unter dem nachfolgenden Link:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum.
Gemeinsam für die Verarbeitung verantwortlich Facebook-Fanpage Insights sind:
Facebook Ireland Ltd.
4 Grand Canal Square
Grand Canal Harbour
Dublin 2 Ireland
Kontakt: https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970
und

Yavu GmbH
Hafenstraße 9
40213 Düsseldorf
Telefon: +49-211-97719127
E-Mail: info@yavu.de
10. Empfänger von personenbezogenen Daten
Personenbezogene Daten werden bei uns folgenden Kategorien von Empfängern
mitgeteilt:
An unsere Mitarbeiter und an den Hoster unserer Website, [bitte Namen und
Anschrift des Hosters angeben].
Darüber hinaus werden Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre ausdrückliche
Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, wir sind im Sinne des Art. 6
Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO gesetzlich dazu verpflichtet oder die Datenweitergabe ist
gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO zur Durchführung eines Vertragsverhältnisses
zwingend erforderlich.
Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der
Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz
der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.


11. Dauer der Speicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich nach Zweckerreichung. So
speichern wir Ihre Daten aus Ihren E-Mails und Ihren Bestellungen bis Ihre Anfrage
vollständig bearbeitet und erledigt ist. Danach werden die Angaben in der Regel
gelöscht. Im Übrigen wird im jährlichen Turnus geprüft, ob eine Löschung der von
Ihnen gespeicherten Daten erfolgen kann.
Session-Cookies werden nach Ihrem Website-Besuch automatisch von uns gelöscht.
Zugriffsdaten und Server-Logfiles werden nach einer Woche gelöscht.
Bitte beachten Sie, dass für bestimmte Daten handels- und steuerrechtliche
Aufbewahrungspflichten von mindestens sechs (§ 257 HGB) oder zehn (§ 147 AO)
Jahren bestehen.
12. Rechte der betroffenen Personen
Sie sind gesetzlich nicht verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen.
Die Bereitstellung kann jedoch für einen Vertragsabschluss oder für Funktionen der
Website erforderlich sein. Bei einer Nichtbereitstellung kann also gegebenenfalls ein
Vertrag oder eine Funktion auf der Website nicht angeboten werden. Es besteht auf
der Website keine automatisierte Entscheidungsfindung, ein Profiling findet nicht statt.
Die Rechte von betroffenen Personen ergeben sich insbesondere aus Artikel 15 bis
23 und Artikel 77 DSGVO sowie aus §§ 32 bis 37 Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)- neu.
Sie haben uns gegenüber im Hinblick auf Ihre personenbezogenen Daten das Recht
auf
 Auskunft, Art.15 DSGVO
Berichtigung, Art. 16 DSGVO
Löschung, Art. 17 DSGVO
Einschränkung der Verarbeitung, Art.18 DSGVO
 Übertragbarkeit, Art. 20 DSGVO.
Wenn Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten erteilt
haben, haben Sie das Recht des
 Widerrufs, Art. 7 DSGVO
mit Wirkung für die Zukunft.
Sie haben ferner das Recht, gegen die Verarbeitung von personenbezogenen Daten
 Widerspruch, Art. 21 DSGVO
zu erheben.
1. Sie haben das Recht aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation
ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener
Daten Widerspruch einzulegen, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO
erfolgt (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung).
Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr
verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die
Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen
oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von
Rechtsansprüchen.
2. In Einzelfällen verarbeiten wir personenbezogene Daten, um Direktwerbung zu
betreiben. Ist dies bei Ihnen der Fall, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch
gegen die Verarbeitung Sie betreffender Daten zum Zwecke derartiger Werbung
einzulegen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir
Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.
Der Widerspruch kann formfrei erfolgen und sollte möglichst gerichtet
werden an uns, siehe oben unter I.
Sind Sie der Ansicht, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen
Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt, haben Sie stets das
 Recht auf Beschwerde

bei der zuständigen Aufsichtsbehörde, vgl. Art. 77 DSGVO. Unbeschadet eines
anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen
dieses Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem
Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des
mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der
Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.
Die Kontaktdaten der Datenschutzbeauftragten in den Bundesländern, der
Aufsichtsbehörden für den nicht-öffentlichen Bereich, des Rundfunks, der Kirchen, in
Europa und im übrigen Ausland sowie des Virtuellen Datenschutzbüros finden Sie dort:
https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html
Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die Landesbeauftragte für Datenschutz
und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213
Düsseldorf.“
Optional noch aufzunehmen:
Erstellt durch ITMR Rechtsanwälte
https://www.itmr-legal.de/

Important changes and settings online

In the European Union has changed the law regarding the personal data of online users and we want to inform you. Please see them only takes a few minutes. Please access this information in order to continue using our website.

Learn:

How we make sure your data is protected.

How our website uses your personal data.

New changes to: Terms and conditions.